Rusira mixtett
 

Rusira Mixtett
Lecker Brass

CD, A539CD, EAN 4250459905395 / DX
Jazz, (c) 2022, Ajazz

RUSIRA MIXTETT: Ruth Schepers soprano & alto sax, flute, clarinet, Tobias Dettbarn clarinet, bass clarinet, Anna Kaluza alto sax, Oleg Hollmann baritone sax, Christian Magnusson trumpet, Jörg Bücheler trombone, Orlande de Boeyekens tuba, Tom Dayan drums, GUESTS: Benjamin König tuba #2 + #4, Aaron Schmidt-Wiegand trumpet #8, Lucia Martinez drums #8

I N F O :
Das Rusira Mixtett kann als feurige Melange mit einer ziemlich pfiffigen Geschmacksnote bezeichnet werden. Die Berliner Brass Band, mit der sich die Alt- und Sopransaxofonistin, Klarinettistin und Flötistin Ruth Schepers einen Lebenstraum erfüllt, besteht aus sieben Bläsern und einem rhythmisch würzenden Schlagzeuger (Tom Dayan) – der eben die Funktion von „lecker“ übernimmt.
Für die Brass-Grundsubstanz stehen Tobias Dettbarn (Klarinette, Bassklarinette), Anna Kaluza (Altsaxofon), Oleg Hollmann (Baritonsaxofon), Christian Magnusson (Trompete), Jörg Bücheler (Posaune), Orlando de Boeykens (Tuba) und eben Ruth Schepers.

Die Gruppe tritt als akustische Einheit auf, die sowohl auf der grünen Wiese im Sonnenschein als auch im Jazzclub bestehen kann. Sieben Bläserinnen und Bläser sowie ein Drummer, die bereits 2011 den Studiopreis Jazz des Berliner Senats gewannen, lassen sich auf ihrem Ajazz-Debüt nicht ausschließlich vom Jazz, sondern ebenso von der unverstellten Lebensfreude italienischer Blaskapellen und natürlich von schmackhaften Speisen inspirieren. Ruth Schepers wirft dabei ohne Rücksicht auf gängige Schemata Melodien in die Maschine und destilliert sie auf ihre Essenz, ihre eigenen Strukturen.

Die stilistisch sehr unterschiedlichen Musikerinnen und Musiker solistisch im freien Fall zu erleben, wie auch kollektiv improvisierend bestaunen zu können, erzeugt Gaumenkitzel, Gänsehaut und Adrenalinfluten. Manchmal fällt ihr Spiel auseinander, dann gruppieren sie sich neu, mal übernimmt eine/r die Führung und fügt sich dann ein. Ihre Speisekarte besteht aus Gerichten, die Namen wie „Flower Pogo“, „Swing 13“, „Tango Klatura“, „Lucky Luke“, „Crème Brulé“, „Wilmas Dorf“, „Chicago“ oder „Pflaume mit Sahne“ tragen. Und sie schmecken lecker, mit jedem Anhören ein bisschen mehr und vielleicht auch ein wenig anders als zuvor.

L I N E R N O T E S - CD :
Die Musik aus der Klangküche des Rusira Mixtetts ist inspiriert durch den Klangreichtum des Ensembles und von Erlebnissen und Träumen der Komponistin Ruth Schepers. Gespielt von einer versierten, achtköpfigen Band streift ihre Musik unbekümmert durch verschiedene Genres, getragen durch die Faszination des Augenblicks. Als Mixtett bezeichnet die Komponistin die Band, weil im Zusammenspiel jede Stimme klar wahrgenommen werden soll, eine Mischung von 8 verschiedenen Charakteren, die sich selbst treu bleiben. Besselte Spieler lassen die Stücke funkeln, es wird innerlich und äußerlich getanzt.

Geboren wurde Ruth Schepers in München, ihr Musikstudium absolvierte sie bei Allan Praskin in Linz a. d. Donau. In Berlin lebt sie seit 1996 und ist seitdem in eigenen Projekten tätig, u.a. in Salonorchestern, Big Bands, Jazz-Trios und bei Filmmusik-Projekten. So entstanden Kompositionen für das Rusira Mixtett (seit 2009), das Composer’s Orchestra Berlin (seit 2012), diverse Hörspiele und Werke für kleinere Besetzungen.

  1. Flower Pogo
  2. Swing 13
  3. Tango Klatura
  4. Lucky Luke
  5. Crème Brulé
  6. Wilmas Dorf
  7. Chicago
  8. Pflaume mit Sahne

15,90 €

Herzlichen Dank für Ihr Interesse. Wir liefern direkt ab Werk, versandkostenfrei mit beiliegender Rechnung inklusive ausgeführter MWSt.

Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und die Widerrufsbelehrung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Überprüfen Sie im Folgenden bitte, ob Ihre Lieferadresse korrekt ist.